11.Tag - 24.03.2018 • Dörfer Kahkabila und Orinoco

Bei den Garifuna in Orinoco, South Caribbean Coast Autonomous Region - Nicaragua

Nicaragua Dörfer Kahkabila und Orinoco

Nicaragua Kahkabila und Orinoco

Lagunas de Perlas, Región Autónoma de la Costa Sur - Nicaragua
Lagunas de Perlas, Región Autónoma de la Costa Sur – Nicaragua

Gegen 9:00 Uhr fahren wir mit zwei Booten zu den Dörfern Kahkabilia und Orinoco. Das Wetter sieht nicht so gut aus, es könnte jeden Moment regnen.
Mit einer Geschwindigkeit von fast 37 km/h, das sagt mir mein Navi, fahren wir durch die Lagune. Das ist sehr schnell. Das Boot schlägt ständig, mit lautem Knall auf die Wellen auf. Dabei entstehen Spritzer, die uns zum Teil richtig nass werden lassen.


Nicaragua Kahkabila

Cocabila, South Caribbean Coast Autonomous Region - Nicaragua
Cocabila, South Caribbean Coast Autonomous Region – Nicaragua

Angekommen beim ersten Dorf werden wir von einem örtlichen Guide in Empfang genommen. Er führt uns durch das Dorf und erklärt alles über die Bewohner, deren Leben und Eigenarten. Sie leben in sehr einfachen Verhältnissen. Sie sind freundlich und distanziert zugleich. Ich habe das Gefühl, sie kommen sich vor wie im Zoo. Manche wollen auch nicht fotografiert werden, was auch unbedingt zu respektieren ist. Eine „Kräuterhexe“ zeigt uns ihre gesammelten Kräuter und erklärt wozu sie verwendet werden. Eine sehr nette freundliche Dame.


Nicaragua Orinoco

Wir verlassen diese Insel und fahren mit dem Boot zur nächsten Insel auf der die Garifuna leben. Hier kommt natürlich auch wieder gleich ein Führer der uns durch das Dorf begleitet. Hier bekommen wir auch unser Mittagessen. Traditionell zubereiteter Fisch, Bananenkloppse und ein Teiggebäck.

Nicaragua Folklore

Nach dem Essen bekommen wir einen traditionellen Folkstanz zu sehen. Die jungen Leute legen sich echt ins Zeug.

Nicaragua Bäckerin und Schnapsbrenner

Bei den Garifuna in Orinoco, South Caribbean Coast Autonomous Region - Nicaragua
Bei den Garifuna in Orinoco, South Caribbean Coast Autonomous Region – Nicaragua

Nach dem Folkstanz  werden wir noch etwas durch das Dorf geführt. Wir besuchen eine Bäckerin, die leckere Hefebrötchen backt. Eine andere zeigt uns die Herstellung anderer traditionellen Backerzeugnisse. Der Schnapsbrenner erklärt uns seine Brenntechnik und läßt uns einen kleinen Schluck seines Produktes verkosten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.