Havanna - 3.Tag, 01.12.2008 - Stadtrundfahrt & Besichtigungen

Havanna

Cuba Havanna

Cuba Stadtbesichtigung

Havanna
Havanna

Den nächsten Tag setzen wir mit einem weiteren Rundgang in der Stadt fort.


Cuba Rum-Museum

Museo del Ron Havana Club
Museo del Ron Havana Club

Wir besichtigen das Rum-Museum. Eine Besichtigung einer richtigen Rumdestille wäre hier viel spannender gewesen. Eine nette Dame führt uns durch das Museum und erklärt uns auf Deutsch die Einzelheiten.

Ein schönes Model einer Rumfabrik lässt uns den Umfang einer solchen Anlage erahnen. Natürlich kann im Anschluss der Führung das Zuckerrohrdestillat hier auch erworben werden.


Cuba Altes Blech

Oldtimer
Oldtimer

Für Liebhaber alter Autos, insbesondere amerikanische Straßenkreuzer aus den fünfziger Jahren, ist Havanna eine angesagte Location. Nahezu auf allen Straßen der Stadt begegnen uns diese Zeitzeugen, in ihren, zum Teil in bunten Farben. Ein paar Beispiele sollen hier meine Bilder zeigen.


Cuba Stadtbesichtigung Fortsetzung

Weiter geht es mit der Stadtbesichtigung. Es bieten sich zahllose Fotomotive an.

Cuba Ein kommunales Projekt

Die Leiterin des Projektes mit Übersetzer
Die Leiterin des Projektes mit Übersetzer

Am Nachmittag besuchen wir ein kommunales Projekt in einem der ärmeren Wohngegenden Havannas. Was hier noch ärmer als die anderen Gegenden ist, kann ich so einfach nicht erkennen da in Kuba eigentlich an allen Häusern Handlungsbedarf besteht. Das „Arm” wird sich wohl mehr auf die Menschen beziehen. Die Initiatorin des Projektes erläutert uns die Einzelprojekte. Der deutschsprachige Reiseleiter der anderen Gruppe übersetzt uns alles. Wir müssen uns viel und lange etwas anhören. Wir erfahren etwas über Wohnungsbauprojekte und über die Einrichtungen des staatlichen Gesundheitswesens. Das Gesundheitswesen und die Schulen scheinen in diesem Land zu funktionieren.

Ein kommunales Projekt
Ein kommunales Projekt

Ein Mitarbeiter des Künstlers, der die Graffitis auf die Wände malte, erklärt uns deren Bedeutung. Er redet unheimlich viel. Sein Englisch ist nicht so gut und ich verstehe nur die Hälfte.funktionieren.


Cuba Parademarsch

Parademarsch
Parademarsch

Im Viertel besuchen wir auch eine Schule. Wir werden durch einige Klassenräume geführt und mit unserem Reiseleiter, als Übersetzer, können wir uns mit ihnen verständigen. Ein Gruppe Schüler übt mit ihrem Trainer offensichtlich, für einen größeren Auftritt, einige Paradeschritte ein. Ich glaube, die nehmen das sehr ernst.


Cuba Parademarsch

Fiesta Cubana
Fiesta Cubana

Mit ein paar Bewohnern des Viertels feiern wir eine kleine Fiesta mit handgemachter Musik und kleinen Snacks.


Das Abendessen nehmen wir noch einmal im Hotel Ambos Medos ein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.